Dallas

Was ist das für ein Tier?

Dallas ist der Hüter des Pfalzdrusel Gins. Er ist ein geheimnisvolles Fabelwesen, das seinen Ursprung im frühen 21. Jahrhundert hat:

Es war an einem sonnigen Samstag, als ein kleiner Otter aus Ottersheim durch den Wald nach Bellheim lief. Auf dem Weg traf er einen Hund. Die beiden verstanden sich auf Anhieb, bellten und otterten vergnügt umher. Sie machten sich auf den Weg nach Kleinfischlingen, da der Hund dort einen genauso lustigen Fisch kannte. Als sie ankamen begrüßte sie der Fisch sogleich und alle drei hatten riesig Spaß. Bei all der Freude bemerkten sie jedoch nicht, wie sich eine alte Pfälzer Hexe anschlich. Diese ärgerte sich über den Krach den die drei veranstalteten und wollte dem Ganzen ein Ende bereiten. So stand sie auf einmal hinter ihnen und sprach die Zauberformel:

» Schorle hin, Schorle her, ihr drei seid nun eins! «

Es blitzte und krachte und Nebel erhob sich um die drei Freunde. Als sich der Nebel langsam verzog, war die Hexe verschwunden. Auch von dem Hund, dem Otter und dem Fisch fehlte jede Spur. Stattdessen lag da nun ein kleines, drolliges Tierchen: Es hatte den Kopf eines Otters, den Schwanz eines Fisches und die Beine eines Hundes. Es rappelte sich auf und lief langsam und ­unbeholfen in Richtung Wald.

Zur gleichen Zeit wanderten die drei Freunde Philipp, Tobias und Paul durch den Wald. Sie waren gerade bei einer feuchtfröhlichen Schorlewanderung, als sie das kleine Tierchen entdeckten. Sogleich hoben sie es vom Boden auf und brachten es nach Hause, um es aufzupäppeln. Sie gaben ihm den Namen Dallas und nannten diese neue Gattung „Pfalzdrusel“. Dallas freute sich sehr über seine drei neuen Freunde und wacht seitdem über sie und ihren Pfälzer Tropfen, den Pfalzdrusel Gin.